After School

 

Unser neues Projekt „After School“ unter der Leitung von Nadine Maier, Sandra Sieland und Elisa Trovato im Rahmen eines Seminars der Uni Passau ist ein Mentorenprogramm für Geflüchtete im Alter von 10 bis 14 Jahren. Wir wollen dazu die Interessen der Kinder gezielt fördern, um neben Talenten die sprachlichen und sozialen Kompetenzen zu stärken. Konkret können Hobbys im Zusammenhang mit z.B. Sport, Kunst, Musik, Sprachen, Technik unterstützt werden. Die Aktivitäten von „After School“ sollen außerhalb des regulären Schulunterrichts am Mittag oder Nachmittag stattfinden. Ein studentischer Mentor soll für Begleitung und positive Bestärkung sorgen. Den Kindern soll damit ein Stück dessen zurückzugeben werden, was für sie ihr Zuhause bedeutet hat, und gleichzeitig Chancen für das neue Leben in Deutschland eröffnet werden. Ziel ist es, den teilnehmenden Kindern zu ermöglichen, selbstbestimmt ihren Bildungsweg in Deutschland zu gehen, (Selbst-)Vertrauen zu gewinnen und Hindernisse erfolgreich zu überwinden und so ihre Integration zu fördern.

 

 

Besucht hierzu die Seite von After School auf   http://afterschool-passau.de